ABGESAGT: Late Night Drag

RAHMENPROGRAMM «QUEER - VIELFALT IST UNSERE NATUR»

Zum Kalender
Ágota Dimén und Milky Diamond
Ágota Dimén und Milky Diamond NMBE

Leider muss die Show abgesagt werden. Gekaufte Tickets werden via Starticket zurückerstattet.

Ein Spektakel wäre das geworden. Die Pandemie hat jedoch ihre Spuren hinterlassen, weshalb sich das Team der Late Night Dragshow vorerst zurückzieht und wir die Veranstaltung absagen. Wir danken fürs Verständnis.

Hier ihre Worte an euch:

„Es gäbe gerade Grund zur Freude, weil alles geöffnet wird. Wir merken aber das uns die Freude nicht mitreisst. Warum? Die schwierigen vergangenen zwei Jahre haben unsere Kräfte ausgesaugt.

Unser Anspruch ist es immer mit aktuellen politischen Themen auf die Bühne zu gehen. Keine Show ist gleich, sie wird immer neu geschrieben und aufgeführt. Die nicht-enden-wollende Unsicherheit hat uns physisch und psychisch - trotz aller Erfolge - zugesetzt. Deswegen entscheiden wir uns, eine Pause einzulegen und die verbleibenden Shows 2022 abzusagen. 

Wir verkriechen uns in unsere Höhle, formulieren uns neu und sind ab 2023 mit frischen Ideen und viel Boom Boom Boom wieder für euch da."  

__________

Zur Show: In Zürich ein Strassenfeger, nun zum ersten Mal in Bern: das Late Night Drag Spektakel. Die transsilvanische Comedy Queen Ágota Dimén, bekannt aus «Deville» (SRF), und die Drag Queen Milky Diamond laden illustre Gäste zu einem krawalligen Abend mit dem Titel «Schwule Tiere». 

Regie: Piet Baumgartner

Backstage: Theres Indermaur, Aron Herz, Silvan Hagen, Alexia Vitasse

Produktionsleitung: Ágota Dimén

Weitere Informationen

Beginn

19.30 Uhr

Türöffnung Museum

ab 18.30 Uhr

Vorverkauf

Ab Januar 2022