Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Besuch planen

Öffnungszeiten

Montag

14–17 Uhr

Dienstag, Donnerstag, Freitag

9–17 Uhr

Mittwoch

9–18 Uhr

Samstag, Sonntag

10–17 Uhr

Geöffnet

Ostermontag, Pfingstmontag, 26.12. Stephanstag, 02.01. Berchtoldstag. An diesen Feiertagen gelten folgende Öffnungszeiten: 10–17 Uhr.

Geschlossen

01.01. Neujahr, Karfreitag, Ostersonntag, Auffahrt, Pfingstsonntag, 17.6. Betriebsausflug, 01.08. Bundesfeiertag, 25.11. «Zibelemärit», 24.12. Heiligabend, 25.12. Weihnachten, 31.12. Silvester

Adresse und Anfahrt

46.9421412, 7.4489427

Naturhistorisches Museum Bern

Bernastrasse 15, 3005 Bern

Anfahrt mit öffentlichem Verkehr

Vom Hauptbahnhof mit Tram Nr. 6 (Worb), Nr. 7 (Ostring), Nr. 8 (Saali) oder Bus Nr. 19 (Elfenau) bis Helvetiaplatz. 3 Minuten zu Fuss zum Museum.

Parkplätze

Es steht eine beschränkte Zahl Parkplätze (Blaue Zone) rund ums Museum zur Verfügung. 

Eintrittspreise

Erwachsene

CHF 10.00

Studierende, AHV-IV, Gruppen ab 10 Personen

CHF 8.00

Mitglieder des Vereins des Naturhistorischen Museums

CHF 2.00

Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre), Schulen

Frei

Wir akzeptieren

Kultur LEGI Ausweis, Schweizer Museumspass (Verkauf an der Museumskasse), Museums Pass Musée (Verkauf an der Museumskasse), Reka-Checks, Raiffeisen-Karte, Jugendkulturpass 16-26

Praktische Hinweise

Aktuelle Besucherinformation

Wir führen eine ausführliche Besucherumfrage durch: Wir möchten unser Museumsangebot längerfristig für Sie verbessern und freuen uns über Ihre Teilnahme und Meinung!

Die Befragung findet bei uns im Haus in drei Phasen statt: Ende November, Ende Januar und anfangs April.

Bei Fragen können Sie sich an das Personal wenden.

Essen und Trinken

In unserer Cafeteria bieten wir Getränke und Snacks an. Zudem gibt es am Mittag jeweils ein Tagesmenu (Di-Fr, bitte telefonisch vorbestellen).

Während der Dauer der Ausstellung «T. rex - Kennen wir uns?» (bis 22. März 2020) finden Sie  ausserdem Kaffee, Kuchen, weitere Getränke und Snacks im T.rex Café im ersten Stock.

Wifi

Sie können bei uns kostenlos im gesamten Museum surfen.

Fremdsprachige Besuchende

Ein Teil der Ausstellungen ist zweisprachig beschriftet. Auf dem Multimedia-Guide der App «izi Travel» finden sich weitere Übersetzungen (FR, EN, IT, JP). Laden Sie hier die App kostenlos herunter.

Fotografieren

Fotografieren und Filmen ist im gesamten Museum erlaubt. Teilen Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #NMBern.

Menschen mit Behinderung

Das Museum ist rollstuhlgängig. Sollten Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an unser Personal.

Picknicken

Das Picknicken ist in unserer Picknickecke im 1. und 3. Stock sowie im Garten erlaubt.

Wichtige Information für Schulklassen: Das Platzangebot in den Picknickecken ist beschränkt und eine Reservation nicht möglich.

Hunde

Mit Ausnahme von Blindenhunden sind Hunde in den Ausstellungen nicht gestattet.

Kleinkinder

Die Ausstellungen sind mit Kinderwagen zugänglich. Ein- und Ausgang befinden sich neben der Cafeteria. Ein Wickeltisch befindet sich in der Toilette im EG.

Hausordnung

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

Wir begrüssen Sie herzlich und freuen uns, dass sie unser Museum besuchen. Damit der Besuch für alle Gäste so angenehm wie möglich ist, hat unser Museum eine verbindliche Hausordnung. Damit wollen wir eine ungestörte Atmosphäre für alle sicherstellen und den Schutz von Objekten und Gebäuden wie auch die allgemeine Sicherheit gewährleisten. Die Hausordnung ist für alle Besucher/-innen verbindlich. Mit dem Betreten des Museumsgebäudes erkennen Sie die Regelungen an.

  1. Ausstellungsobjekte dürfen nicht berührt, beschädigt oder auf andere Weise beeinträchtigt werden. Besucher/-innen haften für alle durch unsachgemässe Behandlung entstandenen Schäden.
  2. Essen und Trinken ist nur in den gekennzeichneten Picknickecken und im Museumscafé gestattet. Im ganzen Museumsgebäude gilt ein generelles Rauchverbot.
  3. Kinderwagen dürfen, sofern nicht anders gekennzeichnet, mit in die Ausstellungen genommen werden. Es stehen Kinderwagenplätze zur Verfügung. Bitte stellen Sie keine Wagen vor Notausgängen, Fluchttüren oder in schmalen Gängen ab.
  4. Fotografieren und filmen ist für private Zwecke in den Ausstellungsräumen gestattet. Ausnahmefälle z.B. in Sonderausstellungen sind entsprechend gekennzeichnet.
  5. Grosse Taschen und Rucksäcke, Schirme, Regenbekleidung und weitere sperrige Gegenstände müssen in den Schliessfächern oder an der Garderobe deponiert werden.
  6. Lehrpersonen, Gruppenleiter/-innen und Erziehungsberechtigte sind für das angemessene Verhalten von Kindern und Jugendlichen, die sich in ihrer Begleitung befinden, verantwortlich. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen das Museum ohne Begleitung Erwachsener besuchen.
  7. Die Mitnahme von Tieren in die Ausstellungsräume ist nicht gestattet, ausgenommen davon sind zertifizierte Begleithun de.
  8. Das Museumspersonal hat die Aufgabe, für die Einhaltung der Hausordnung und für die Sicherheit von Personen und Objekten zu sorgen. Den Anweisungen des Museumspersonals ist darum jederzeit Folge zu leisten.
  9. Besucher/-innen, die nach erfolgten Anweisungen weiterhin gegen die Hausordnung verstossen, kann der weitere Aufenthalt im Museum untersagt werden.
Museumsspielregeln für Gruppen

An die Betreuungspersonen von Jugendlichen und Kindern

Wir begrüssen Sie herzlich und freuen uns, dass sie unser Museum besuchen. Damit Ihr Besuch zu einem schönen und bleibenden Erlebnis wird, bitten wir Sie, folgende Spielregeln zu beachten:

Das Naturhistorische Museum ist eine Kulturinstitution welche viel tut, um Jugendlichen und Kindern einen spannenden und erlebnisreichen Besuch zu ermöglichen. Bitte beachten und respektieren Sie mit Ihren Kindern während des Aufenthaltes aber auch die anderen Museumsgäste, welche wie Sie das Museum geniessen möchten.

  1. Die Betreuungsperson ist verantwortlich für die Gruppe, sorgt dafür, dass sie geschlossen geführt wird und die Hausordnung befolgt wird. In Bezug auf Ruhe, Distanz und Bewegungsdrang leitet sie die Gruppe zu einem rücksichtnehmenden Umgang mit Personen und Objekten an. Bei einer Aufteilung der Gruppe ist pro Teilgruppe eine Begleitperson notwendig. Bei Nichtbeachtung ist sie Ansprechperson für die Aufsicht.

  2. Bitte berühren Sie nur die für diesen Zweck gekennzeichneten Objekte.

  3. Im Wald-Erlebnisraum «Picas Nest» ist Klettern erlaubt. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Kinderwagen, Möbel, Stühle oder andere Gegenstände mit in die Ausstellung zu nehmen. Im restlichen Museum ist Klettern nicht gestattet.

  4. Sofern nicht anders gekennzeichnet, dürfen Kinderwagen mit in die Ausstellungen genommen werden. Es stehen Kinderwagenplätze zur Verfügung. Bitte stellen Sie keine Wagen vor Notausgängen, Fluchttüren oder in schmalen Gängen ab.

  5. Essen und Trinken ist nur in den gekennzeichneten Picknickecken und im Museumscafé gestattet. Bitte hinterlassen Sie die Picknickecken in sauberen Zustand.

  6. Bei Bedarf stehen Sitzgelegenheiten und Schreibunterlagen zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an eine Aufsichtsperson.

  7. Für unsachgemässe Behandlung und Verluste an museumseigenen Gegenständen und Einrichtungen haftet die Schule/Institution als Veranstalter des Besuchs.

Das Museumspersonal hat die Aufgabe, für die Einhaltung der Hausordnung und für die Sicherheit von Personen und Objekten zu sorgen. Den Anweisungen des Museumspersonals ist darum jederzeit Folge zu leisten.