Museumsquartier

Museumsquartier Bern Naturhistorisches Museum
Das Museumsquartier Bern aus der Vogelperspektive mqb

Über ein Museumsquartier im Kirchenfeld spricht man in Bern seit Jahrzehnten. Der Startschuss ist im 2021 gefallen und wir machen uns auf den Weg!

Damit aus der Vision Realität werden kann, haben der Kanton und die Stadt Bern, sowie die Burgergemeinde Bern im Jahr 2019 eine Machbarkeitsstudie ausarbeiten lassen, die verschiedene Entwicklungsbedürfnisse und -wünsche berücksichtigt.

Das Motto: Das Museumsquartier Bern ist der Ort, der Veränderungen in Gesellschaft und Natur untersucht und dokumentiert und dabei das Publikum involviert. 

Im Juni 2021 wurde der Verein Museumsquartier Bern gegründet. Elf Institutionen aus dem Kirchenfeld-Quartier möchten in einer vierjährigen Aufbauphase (2021-2024) näher zusammenwachsen, inhaltliche Formate und Angebote ausdenken und einen neuen Stadtraum entwickeln:

  • Alpines Museum der Schweiz
  • Bernisches Historisches Museum
  • Gymnasium Kirchenfeld
  • Kunsthalle Bern
  • Museum für Kommunikation
  • Naturhistorisches Museum Bern
  • PH Bern, Institut für Weiterbildung und Medienbildung
  • Schweizer Schützenmuseum
  • Schweizerische Nationalbibliothek
  • Stadtarchiv Bern
  • Yehudi Menuhin Forum

Bevor die elf Häuser im Jahr 2022 dazu übergehen, in strategischen Arbeitsgruppen mit Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Abteilungen der verschiedenen Institutionen gemeinsam eine Charta, eine Organisationsstruktur, eine Dachmarke und ein Programm für das Museumsquartier Bern zu erarbeiten, wurde der Spätsommer und Herbst 2021 dafür genutzt, um einander kennen zu lernen und zusammen mit den Mitarbeitenden und der Bevölkerung Wissen und Ideen zu sammeln und sich auszutauschen.

Einen fotografischen Rückblick und mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Museumsquartier Bern: