Jeannette Kneubühler

Wirbellose Tiere Doktorandin / PhD student

To the team

PhD Studentin Malakologie

Contact

Forschungsprojekt

Die Schweiz ist ein Hotspot im Artenreichtum von Trochulus (dt. Haarschnecken). Elf Arten sind heute in der Schweiz bekannt. Angeregt durch die gravierenden Bestimmungsprobleme aufgrund eines fehlenden Artbegriffs, versuche ich, mittels morphologischen, anatomischen und genetischen Methoden einen besseren Einblick in die taxonomische Struktur von Schweizer Trochulus zu erhalten. Die genetischen Analysen umfassen klassisches Sanger Sequencing, RAD Sequencing und Exon capture, wobei die verschiedenen Methoden miteinander verglichen werden sollen.