Schulklassen: Besuch der Ausstellung «Queer»

FAQ

To what's on
Naturhistorisches Museum Bern Ausstellung Queer Vielfalt ist unsere Natur
Das Schlusswort der Ausstellung gehört jungen Menschen - sie geben einen Eindruck, was die Zukunft bringen wird. NMBE/ Rodriguez

Sind Sie eine Lehrkraft und möchten mit Ihrer Schulklasse die Ausstellung «Queer» besuchen? Hier finden Sie Informationen auf Ihre Fragen...

Brauche ich eine Anmeldung, um mit meiner Klasse die Ausstellung «Queer» zu besuchen?

Ja, neuerdings ist eine Anmeldung notwendig! Bitte reservieren Sie hier einen Slot für Ihre Klasse (ein Slot kann für maximal 30 Schüler*innen gebucht werden, sollten es mehr Personen sein, bitte 2 Slots buchen).

Brauche ich eine Anmeldung, um mit meiner Schulklasse andere Ausstellungen als «Queer» zu besuchen?

Nein, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Welche Angebote für Schulen zur Ausstellung «Queer» gibt es?

1. Workshops

Wir bitten Workshops für Schulklassen an, die sich auf interaktive Weise dem Thema geschlechtliche und sexuelle Vielfalt widmen und Ziele aus dem Lehrplan erfüllen. Informationen und Termine finden Sie hier. 

Sollten die Workshops bereits ausgebucht sein, wenden Sie sich an unsere zuständige Person, Katharina Lienhard. 

2. Didaktische Unterlagen

Didaktische Unterlagen zum selbständigen Arbeiten in der Ausstellungen finden Sie hier

3. Expeditionsheft

Alle Besuchenden erhalten zur Ausstellung ein Expeditionsheft - dies steht auch Schulklassen zur Verfügung. Lehrkräfte können die interaktiven Stationen und den Fragebogen auch für den Ausstellungsbesuch nutzen. 

Gibt es für Schulen Führungen durch die Ausstellung «Queer»?

Aus Kapazitätsgründen gibt es keine spezifischen Führungen für Schulen. Sie können jedoch eine Führung durch eine externe, queere Person buchen (siehe Angebot «Verführungen»). Bitte beachten Sie jedoch, dass der Inhalt der Führung im freien Ermessen dieser Personen liegt und keinen didaktischen Hintergrund aufweist. Bitte wenden Sie sich für die Buchung einer Führung an die zuständige Person, Marlis Zaugg

Wie viel kostet ein Museumsbesuch mit einer Schulklasse?

Der Besuch für Schulen und betreuende Lehrpersonen ist kostenlos.

Kann ich ausnahmsweise ausserhalb der regulären Öffnungszeiten einen Eintritt ins Museum organisieren?

Nein, dies ist nicht möglich. Ausnahmen sind Führungen mit queeren Guides, die auch ausserhalb der Öffnungszeiten gebucht werden können. 

Was sollte ich bei einem Besuch mit einer Klasse im Museum sonst noch beachten?

Bei der Eingangsschleuse zur Sonderausstellung «Queer» kann es zu Wartezeiten kommen, insbesondere bei grösseren Gruppen. Wenn die Warteschlange lang ist, können Sie an der Kasse darum bitten, dass die Klasse direkt in die Ausstellung gebracht wird. Der Film, der am Eingang gezeigt wird, kann vorab oder nach dem Einlass unter diesem Link angesehen werden.

Dürfen wir uns im Museum verpflegen?

Zvieri und Picknicks sind in den Picknick-Ecken erlaubt. Bei gutem Wetter können Sie auch draussen in unserem Garten (in den "Baumzimmern") essen.