Winterbergs Bestiarium - Still ruht der See...

Veranstaltung - Hilfe, es lebt! 24.02.2020 – 28.02.2020

Zum Kalender
 Auf Forschungssafari
Auf Forschungssafari NMBE/Schäublin

Unsere erfolgreiche Bühnenshow «Winterbergs Bestiarium» deckt auf, was der Badegast im Sommer nicht zu sehen bekommt: Das beliebte Trio taucht ab in die geheimnisvolle Unterwasserwelt der Seen und verbindet Wissenschaft auf unterhaltsame Weise mit Humor und Musik.

In den Tiefen der Gewässer verbirgt sich mehr, als auf den ersten Blick erwartet: In den Schweizer Seen findet man sogar Tiergruppen, die man sonst nur aus dem Meer kennt. Professor Christian Kropf verrät, wie gefährlich die einheimischen Quallen sind und welche Überraschungen sich in den Tiefen des Thunersees verbergen. Die stillen Gewässer sind aber nicht nur schön, sondern leider auch gefährdet. Wenn das Oekosystem des Sees zum Beispiel durch Gewässerverschmutzung zerstört wird, gehen zahlreiche Arten und deren Habitate verloren.

Ein See ist nicht nur Lebensraum für verschiedenste Tiere - auch der Homo sapiens verbringt gerne etwas Zeit am blauen Nass. Hausmeister Winterberg, gespielt von Uwe Schönbeck, entführt das Publikum gedanklich in die Badeferien. Doch Achtung – laut verschiedenen Legenden tummeln sich auch gruselige Monster und Seeungeheuer unter der Oberfläche. Die verschiedenen Facetten der Seen dienen seit jeher als Inspiration für Künstler, Dichter und Musiker. So auch für Musiker Pip, der die Wissenschaftsshow musikalisch begleitet.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn

19.30 Uhr

Türöffnung

ab 18.30 Uhr, mit Barbetrieb

Termine