Naturhistorisches Museum - Das Gebäude von aussen

Wiedereröffnung

Corona Pandemie

Wir haben geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktualisiert am 25.02.2021

Der Bundesrat hat die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie gelockert: per März dürfen Museen unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder öffnen. Ebenfalls sind Besuche von Schulen wieder erlaubt. Kiosk Betrieb und Take Away sind gestattet, jedoch ohne Sitzgelegenheiten in Innenräumen und vorläufig auch nicht auf Terrassen. Weiterhin untersagt sind Führungen, Vernissagen und Veranstaltungen.

Unsere Schutzmassnahmen richten sich nach den Vorgaben des Bundes und des Kantons und werden laufend den aktuellen Gegebenheiten angepasst:

Es gilt im gesamten Haus Maskenpflicht. Bei einem regulären Museumsbesuch sind Kinder bis zu ihrem 12. Geburtstag von dieser Pflicht ausgenommen. 

Die aktuelle Eintrittskapazität beträgt 200 Gäste. Besonders bei schlechtem Wetter kann es zu Wartezeiten kommen.

Aufgrund der Schutzmassnahmen werden einige Angebote des Museums geschlossen oder nicht nutzbar sein, darunter die Entdeckerecke, das Geolabor und die Entdeckerkoffer. Wir danken für Ihr Verständnis. 

Unsere Cafeteria bietet ein Take-Away Angebot mit Getränken und Speisen an. Es gilt jedoch im gesamten Haus Konsumationsverbot. Auch die Picknick-Zonen dürfen gemäss den Vorgaben zurzeit nicht genutzt werden.

Für Schulklassen gelten die Regeln des Schulbetriebs und gegenüber anderen Besuchenden die Abstands- und Hygiene-Massnahmen des Museums. Wir empfehlen, grössere Klassen zu teilen (ab 15 SuS) und bitten Gruppen, den Museumsbesuch mit genügend Betreuungspersonen zu absolvieren. 

Wir legen einen hohen Wert darauf, die Hygiene- und Abstandsmassnahmen umzusetzen. Wir bitten auch die Besuchenden, die bekannten Regeln des BAG einzuhalten. 

Bitte halten Sie  Abstand zu anderen Besuchenden und bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich krank fühlen. 

Wir danken Ihnen, dass Sie den Anweisungen unseres Personals Folge leisten.