Entomologischer Verein Bern

Der Entomologische Verein Bern ist eine überregionale Vereinigung von Insektenliebhabern. Viele Mitglieder überliessen oder vermachten ihre Insektensammlungen, die z. T. von nationaler Bedeutung waren, dem Naturhistorischen Museum Bern. So basiert ein grosser Teil der musealen Insektensammlung auf Mitgliedern des EVB. Die Mitglieder treffen sich im Winterhalbjahr von Oktober bis Mai jeweils am 1. und 3. Dienstag jeden Monats um 20.00 Uhr im Vereinslokal im Naturhistorischen Museum Bern zu Vorträgen und Diskussionsabenden. Der Entomologische Verein Bern steht jedermann offen, Amateuren wie Professionals. Interessierte Insektenliebhaber sind im Entomologischen Verein willkommen, fachliche Kenntnisse und Sammeln sind kein Vorbedingung.

Tätigkeitsbereiche (Auswahl) von Mitgliedern des Entomologischen Vereins Bern:



  • Faunistische Erfassung von bestimmten Insektengruppen bestimmter Regionen.

  • Erstellen und publizieren von Faunenlisten als Grundlagen für den Naturschutz.

  • Zusammenarbeit mit Behörden sowie Beratung beim Erstellen von Roten Listen.

  • Bereitstellung und Aufarbeitung von Daten für das CSCF in Neuenburg.

  • Publikationen im Rahmen der Reihe "Fauna Helvetica".

  • Zahlreiche Publikationen in Fachzeitschriften.

  • Systematische Erforschung verschiedener Insektenfamilien regional, schweiz,- europa- und weltweit.

  • Führende Mitarbeit an Buchprojekten (u.a. "Schmetterlinge und ihre Lebensräume" Hrsg.: Pro Natura): Bearbeitung einzelner Schmetterlingsfamilien, Fotografieren, Erarbeiten von Bestimmungshilfen wie Farbtafeln usw.

  • Durchführung von Exkursionen: Swiss Entomos-Tour, Vereinsausflug. Besucht werden vor allem entomologisch wenig erforschte Gebiete.