Amazonas – Von den Anden zum Atlantik

Thea Sonderegger/NMBE

Insgesamt mehr als vier Jahre lebten die beiden Abenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner bei über zwanzig verschiedenen Indianerstämmen Amazoniens. In authentischen Darstellungen zeigen Axel und Peter das Leben im Urwald, ihr Zusammenleben mit Eingeborenen und unvorhergesehene Erlebnisse mit neugierigen Krokodilen, wohlschmeckenden Piranhas und lärmenden Papageien.

Dauer: 100min

Amazonas in Bern - der vergessene Pionier Emil August Göldi

Einen guten Monat lang beschäftigt sich das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern mit der Vielfalt des Amazonas – in Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten Bern. Im Museum selber erfahren unsere Besucher/Innen in der Göldi-Kammer mehr zum vergessenen Naturforscher Emil August Göldi, der vor hundert Jahren in Bern verstarb. Auf einer Amazonas-Schnitzeljagd geht Gross und Klein auf Suche nach versteckten südamerikanischen Tieren in den Dioramen Afrikas und der Schweiz. Wer alle Tiere findet, erhält einen Preis an der Kasse (limitiert auf 500 Preise). Zudem wartet der Themenmonat «Amazonas in Bern» mit einer Reihe von Veranstaltungen auf. 
 
 

Weitere Veranstaltungen zum Themenmonat «Amazonas in Bern»

PreisDatum

Regulärer Eintrittspreis

9. Februar 2017 - 19:00 - 21:00